This page is being updated

Countries with COVID-19 variants of concern as of November 29

Angola, Malawi og Zambia are categorized as countries with COVID-19 variants of concern as of 12:00 PM  November 29.

South Africa, Botswana, Eswatini, Lesotho, Mozambique, Namibia and Zimbabwe are categorized as countries with COVID-19 variants of concern as of midnight November 27.

This means that the Ministry of Foreign Affairs will categorize these countries as red and advise against all travel to the seven countries in question, and travellers from these countries will be subject to stricter requirements for testing and isolation.

Foreigners with a permanent residence in countries with Covid-19 variants of concern must have a worthy purpose to travel to Denmark and a test before entry. More information will follow soon.

Read the rules for entering Denmark from a country with COVID-19 variants of concern

Read the press release (in Danish)

Sie möchten nach Dänemark reisen?

Planen Sie eine Reise nach Dänemark oder sind Sie bereits angekommen? Dann informieren Sie sich über die aktuellen Reisebeschränkungen und erfahren Sie, was Sie während Ihres Aufenthalts erwartet.

Aktualisiert am 3. Dezember 2021

Die Reisebeschränkungen für Dänemark können sich kurz vor Ihrer Reise oder während Ihres Aufenthalts ändern. Halten Sie sich daher auf dem Laufenden, indem Sie den Reiseführer unten nutzen und die Informationen auf dieser Webseite lesen.

English

For information in English

EINREISE

Einreisebestimmungen für Dänemark

Ob Sie bei Ihrer Ankunft in Dänemark einen Test machen und/oder sich in Quarantäne begeben müssen, hängt davon ab, aus welchem Land Sie einreisen und ob Sie bereits vollständig geimpft oder genesen sind.

Bei der Einreise nach Dänemark können Sie Ihre COVPass-App (das digitale COVID-Zertifikat der EU) verwenden, um Ihren Status als vollständig geimpft bzw. genesen oder negativ getestet nachzuweisen.

Das Zertifikat kann auf einem Mobilgerät oder in ausgedruckter Form vorliegen. Auch werden die von deutschen Behörden anerkannten Dokumente (zum Beispiel ein amtlicher Impfausweis) in Dänemark anerkannt.

Wenn Sie einen positiven PCR-Test nachweisen können und dieser Test vor mehr als 14 Tagen, aber vor weniger als 6 Monaten gemacht worden ist, können Sie ohne Test und Quarantäne nach Dänemark einreisen.

Bitte beachten Sie: Falls Sie sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzen zehn Tagen vor der Einreise in einem Land, Region oder Gebiete (Durchreise ausgenommen) mit einer besorgniserregenden Variante des SARS-CoV-2-Virus haben, müssen Sie sich nach der Einreise (in Dänemark) testet lassen und in Quarantäne begeben. 

Weitere Informationen: Country categories (coronasmitte.dk)

Wenn Sie vollständig geimpft und in einem der folgenden Ländern ansässig sind, können Sie ohne Test und Quarantäne nach Dänemark einreisen:

  • EU/Schengen-Raum: Andorra, Belgien, Bulgarien, Estland, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Österreich, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern.
  • Corona-Risikoländer: Australien, Argentina, Bahrain, Chile, Colombia, Indonesien, Kanada, Katar, Kuwait, Namibia, Neuseeland, Peru, Ruanda, Saudi Arabien, Südkorea, Uruguay und Vereinigte Arabische Emirate.
  • Corona-Risikoregionen und -gebiete: Hongkong, Macau und Taiwan.
  • OECD-Länder (Nicht-EU-Länder): Australien, Chile, Costa Rica, Israel, Japan, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Neuseeland, Südkorea, Türkei, Vereinigtes Königreich und Vereinigte Staaten von Amerika.

Falls Sie vollständig geimpft sind und über einen Impfnachweis verfügen, der über das System des digitalen COVID-Zertifikats der EU anerkannt wird, können Sie ohne Test und Quarantäne nach Dänemark einreisen. Es handelt sich dabei um Impfnachweise aus folgenden Ländern (Nicht-EU-Länder/außerhalb des Schengenraums): Albanien, Armenien, El Salvador, Georgien, Israel, Marokko, Moldau, Neuseeland, Nordmazedonien, Panama, Serbien, Singapur,  Togo, Türkei, Ukraine, Vereinigtes Königreich. 

Die vollständige Liste aller Länder, aus denen Impfnachweise über das System des digitalen COVID-Zertifikats der EU anerkannt werden, finden Sie hier.

Ist Ihr Land oben nicht mit aufgelistet? Falls Sie in einem Land ansässig sind, das oben nicht aufgeführt ist, müssen Sie innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Ankunft in Dänemark einen Test machen und sich zehn Tage lang in Quarantäne begeben – auch wenn Sie geimpft sind. Die Quarantäne kann durch einen negativen PCR-Test verkürzt werden. Dieser Test darf frühestens vier Tage nach Ihrer Ankunft gemacht werden.

Test direkt vor oder nach der Ankunft: Sie müssen vor Ihrer Einreise nach Dänemark oder innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Einreise einen Test machen, wenn Sie weder geimpft noch genesen sind und aus einem der folgenden Länder einreisen:

  • EU/Schengen-Raum: Andorra, Belgien, Bulgarien, Estland, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Österreich, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern.

Test nach der Ankunft: Sie müssen innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Einreise einen Test machen, wenn Sie weder geimpft noch genesen sind und aus einem der folgenden Länder einreisen. Das gilt auch, wenn Sie bereits vor der Einreise getestet wurden.

  • Corona-Risikoländer: Australien, Argentina, Bahrain, Chile, Colombia, Indonesien, Kanada, Katar, Kuwait, Namibia, Neuseeland, Peru, Ruanda, Saudi Arabien, Südkorea, Uruguay und Vereinigte Arabische Emirate.
  • Corona-Risikoregionen und -gebiete: Hongkong, Macau und Taiwan.

Test und Quarantäne: Wenn Sie weder geimpft noch genesen sind und aus einem Land einreisen, das oben nicht aufgeführt ist, müssen Sie innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Einreise einen Test machen und sich nach Ihrer Ankunft in Dänemark zehn Tage in Quarantäne begeben, da das Land, aus dem Sie einreisen, als Corona-Hochrisikogebiet gilt. Die Quarantäne kann durch einen negativen PCR-Test verkürzt werden. Dieser Test darf frühestens vier Tage nach der Ankunft gemacht werden.

Sie gelten als "vollständig geimpft", wenn Sie nachweisen können, dass Sie mit einem von der dänischen Gesundheitsbehörde oder der EMA (European Medicines Agency) zugelassenen Impfstoff geimpft wurden und seit der Gabe der letzten Impfstoffdosis mindestens 14 Tage und maximal 12 Monate vergangen sind.

Sie gelten als "genesen", wenn Sie einen positiven PCR-Test nachweisen können, der vor mehr als 14 Tagen, aber vor weniger als 6 Monaten gemacht worden ist.

Ein Test vor der Einreise ist dann gültig, wenn Sie einen negativen PCR-Test nachweisen können, der vor weniger als 72 Stunden vor Ihrer Einreise nach Dänemark gemacht worden ist, ODER einen negativen Antigen-Schnelltest, der vor weniger als 48 Stunden vor Ihrer Einreise gemacht worden ist.

Bei dem digitalen COVID-Zertifikat der EU handelt es sich um eine gemeinsame europäische Lösung, die ein sicheres und freies Reisen in der EU und im Schengen-Raum ermöglichen soll. Das Zertifikat unterliegt den europäischen Datenschutzrichtlinien, so dass Ihre persönlichen Gesundheitsdaten sicher sind.

Datenschutzerklärung für Personen, die mit einem Corona-Pass reisen (auf Englisch)

corona-test

Wo kann ich einen Corona-Test machen lassen?

Test bei Ankunft in Dänemark

Gegebenenfalls müssen Sie bei Ihrer Einreise in Dänemark einen Corona-Test machen lassen. In den oben genannten Informationen erfahren Sie, welche Regeln für Sie gelten.

Corona-Tests sind in Dänemark kostenlos.

Um einen Test machen zu lassen, müssen Sie sich unter covidresults.dk registrieren. Dort können Sie auch das Testergebnis einsehen. In der Regel erhalten Sie das Testergebnis in weniger als 24 Stunden.

Lassen Sie sich testen, wenn Sie Symptome haben

Falls Sie Symptome einer COVID-19-Erkrankung haben, sollten Sie in jedem Fall einen PCR-Test machen lassen – auch wenn Sie bereits vollständig geimpft und nicht dazu verpflichtet sind, sich nach Ihrer Einreise testen zu lassen.

Falls Sie engen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, sollten Sie sich ebenfalls testen lassen.

Corona-Testzentrum suchen

Alle Corona-Tests in Dänemark sind kostenlos.

Registrieren Sie sich unter covidresults.dk, um einen Test machen zu lassen. Dort können Sie auch das Testergebnis einsehen.

DIE SEITE WIRD AKTUALISIERT

Mund-Nasen-Bedeckung und COVID-Zertifikat

Aufgrund der steigenden Zahl der Neuinfektionen treten am 29. November neue Regelungen zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen sowie zu COVID-Zertifikaten in Kraft. Es gelten folgende Regeln:

  • In öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, auf Inlandsflügen, in Geschäften, in Einkaufszentren usw. müssen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden.
  • Zusätzlich zu den Einrichtungen, in denen derzeit bereits ein COVID-Zertifikat erforderlich ist, benötigen Sie ein COVID-Zertifikat nun auch, um Bildungseinrichtungen, Friseursalons, Tattoo- und Piercing-Studios, Wellness-Einrichtungen, Kosmetikstudios, Massagesalons und andere Einrichtungen zu betreten, in denen körpernahe Dienstleistungen erbracht werden.

Bitte beachten Sie, dass Unternehmen und private Kultureinrichtungen eigene Vorgaben in Bezug auf Masken, Visiere, Corona-Pass usw. festlegen können. Bitte halten Sie sich stets an solche Vorgaben.

Corona-Pass

Für den Besuch von Restaurants, Diskotheken, Clubs und Kultureinrichtungen gilt die 3G-Regel, d. h. es wird ein COVID-Zertifikat bzw. negativer Test benötigt

Wenn Sie Restaurants, Diskotheken, Clubs und größere Kulturveranstaltungen besuchen möchten, können Sie das digitale COVID-Zertifikat der EU oder ein vergleichbares Dokument nutzen. Ihr COVID-Zertifikat ist unter folgenden Voraussetzungen gültig:

  • Sie sind vollständig mit einem von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassenen Impfstoff geimpft oder haben Ihre erste Impfdosis mit einem solchen Impfstoff innerhalb der letzten 14–42 Tage erhalten.
  • Sie sind bereits von einer COVID-19-Infektion genesen (positiver PCR-Test, der vor mindestens zwei Wochen und höchstens vor 180 Tagen erfolgt ist).
  • Sie sind negativ getestet (PCR-Test vor max. 96 Stunden, Antigen-Schnelltest vor max. 72 Stunden).

Von der EMA zugelassene Impfstoffe (europa.eu) 

Das Zertifikat kann digital oder in gedruckter Form vorliegen.

Bürgerinnen und Bürger aus Ländern außerhalb des EU-/Schengen-Raums können ihren Impfstatus, einen negativen Test oder eine bereits erfolgte Infektion mit einem Dokument nachweisen, das vergleichbar mit dem COVID-Zertifikat der EU ist.

Falls Sie kein digitales COVID-Zertifikat der EU, kein vergleichbares Dokument und keinen aktuellen Test haben, müssen Sie sich in Dänemark testen lassen. Corona-Tests sind in Dänemark kostenlos. Bitte registrieren Sie sich unter covidresults.dk, um Ihren negativen Test einzusehen und einen entsprechenden Nachweis zu erhalten.

WÄHREND IHRES AUFENTHALTS

Allgemeine Bestimmungen in Dänemark

In Dänemark gilt ab dem 12. November wieder die 3G-Regel. D. h. Sie benötigen ein COVID-Zertifikat oder ein vergleichbares Dokument vorlegen, um nachzuweisen, dass Sie mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff geimpft, bereits genesen oder aktuell negativ getestet sind. Dieses ist beispielsweise erforderlich, wenn Sie Restaurants, Diskotheken, Clubs oder bestimmte Kultureinrichtungen besuchen möchten.

Unternehmen und private Kultureinrichtungen können jedoch eigene Vorgaben in Bezug auf Masken, Visiere, Corona-Pass usw. festlegen. Dies geschieht allerdings sehr selten. Bitte halten Sie sich stets an solche Vorgaben.

In Dänemark müssen Sie an Flughäfen eine Mund-Nasen-Bedeckung oder ein Gesichtsvisier tragen.

Es wird außerdem empfohlen, in Testzentren oder bei Krankenhausbesuchen eine Mund-Nasen-Bedeckung oder ein Gesichtsvisier zu tragen.

In Dänemark muss in öffentlichen Verkehrsmitteln keine Mund-Nasen-Bedeckung bzw. kein Gesichtsvisier getragen werden.

Geschäfte und Einkaufszentren sind geöffnet. Mund-Nasen-Bedeckungen sind nicht erforderlich.

Um Zutritt zu den Innenräumen von Restaurants, Cafés und Bars zu erhalten, müssen Sie ein COVID-Zertifikat oder ein vergleichbares Dokument vorlegen. Mund-Nasen-Bedeckungen sind nicht erforderlich.

In Museen, Freizeitparks, Theatern, Kinos, Konzerthallen, Zoos und Aquarien, Stadien oder anderen Sportstätten, Schwimmbädern sowie Spiel- und Erlebnisbädern mit mehr als 100 Besucherinnen und Besuchern in Innenräumen bzw. mehr als 1.000 Besucherinnen und Besuchern in Außenbereichen gilt die 3G-Regel, d. h. Sie müssen Sie ein COVID-Zertifikat oder ein vergleichbares Dokument vorlegen. Mund-Nasen-Bedeckungen sind nicht erforderlich.

Um Zutritt zu zu Diskotheken, Clubs und Party-Bussen müssen Sie ein COVID-Zertifikat oder ein vergleichbares Dokument vorlegen. Mund-Nasen-Bedeckungen sind nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Dies sind lediglich einige der wichtigsten Regeln und Vorschriften. Weitere Informationen finden Sie unter en.coronasmitte.dk

Falls Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer +45 7020 0233 an die gemeinsame Hotline der Dänischen Behörden.